[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_empty_space height=“52px“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Kooperation mit der HTW Berlin

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_single_image image=“543″ css_animation=“right-to-left“ border_color=“grey“ img_link_target=“_self“ alignment=“none“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Im Rahmen des Kooperationsvertrages des Kunstgussmuseum Lauchhammer mit der Hochschule fĂŒr Technik und Wirtschaft Berlin inventarisieren Studierende des 5. Semesters Museumskunde im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Fotografische Sammlungen“ die Glasnegative aus Lauchhammer. Die Sammlung umfasst 675 Objekte aus der Zeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts bis in die 1920er Jahre.  Sie dokumentiert die Produkte der Kunstgiesserei Lauchhammer, die industrielle Produktion  ebenso wie die Regionalgeschichte mit Ansichten von GebĂ€uden, PortrĂ€ts oder Ereignisfotografie. Die Studierenden erstellen Erfassungen und Beschreibungen der Objekte und – beraten von der Fotorestauratorin Gisela Harich – werden ZustĂ€nde und Techniken des Fotografierens und der Retusche dokumentiert.

Link zur Hochschule: https://www.htw-berlin.de/

Link zur Hochschule Museumskunde: http://mk.htw-berlin.de/[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]